WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 30. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Stadtförsterei lässt alte Tafeln ersetzen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Stadtverwaltung Eberbach)

(bro) (stve) Die beiden großen Informationstafeln im Eberbacher Arboretum am Kreuzberg waren in die Jahre gekommen und auch aufgrund verschiedener Beschädigungen zuletzt kaum noch lesbar gewesen. Die Stadtförsterei ließ die Tafeln nun erneuern.

Seit der Eröffnung des Arboretums vor über 25 Jahren finden die Besucher auf den beiden Tafeln am Waldweg in Verlängerung der Pestalozzistraße in Eberbach-Nord grundlegende Informationen über das rund vier Hektar große Arboretum. In dem Gehölzpark wurden seit 1989 mehr als 150 verschiedene Baum- und Straucharten aus aller Welt in geographischer Anordnung gepflanzt und beschildert.

Auf den nun erneuerten Tafeln ist links ein Plan des Arboretumgebiets dargestellt, aus dem die einzelnen geographischen Bereiche ersichtlich sind. Rechts daneben kann man anhand der farblichen Darstellung sehen, wo auf der Weltkarte sich die jeweiligen Bereiche befinden.

In der Box am Tafelständer befinden sich Flyer zum Mitnehmen mit weiteren nützlichen Informationen für einen Rundgang im Arboretum.

Das Arboretum erreicht man zu Fuß in wenigen Minuten, wenn man vom Ende der Pestalozzistraße den asphaltierten Waldweg bergauf geht. Für Fragen und weitere Informationen steht Hubert Richter unter Tel. (0162) 2646698 zur Verfügung.

Infos im Internet:
www.itterberg.de


17.06.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL