WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

New-Orleans-Jazz und Swing sowie Westcoast Jazz in der Stadthalle


(Fotos: Agentur)

(bro) (kts/ts) Am Freitag, 3. September, jazzen die "Red Hot Dixie Devils" in Eberbach. Sie eröffnen die "JazzMe-Reihe 2021". Das "Davide Petrocca Organ Groove Quartett" ist am 4. September zu Gast. Beide Bands spielen ab 20 Uhr in der Stadthalle.

Die "Red Hot Dixie Devils" formierten sich im Frühjahr 1996. Alle Musiker reisen ausnahmslos mit besonderer Vorliebe für den Classic-Jazz im Gepäck. Die Originalbesetzung mit Trompete/Gesang, Klarinette/Saxophon, Banjo, Tuba/Kontrabass, Posaune ermöglicht klangliche Flexibilität. Pfiffige Arrangements im Stile der Eddi Condon-/Jack Teagarden-Band und virtuos swingendes Zusammenspiel prägen den Sound der Band. Das Repertoire reicht von Louis Armstrong Titeln über alte deutsche Schlager bis hin zu den Highlights der Swing-Ära. Mittlerweile sind die "Red Hot Dixie Devils" auf zahlreichen hochkarätigen Jazzfestivals zu hören. Die roten Teufel spielen in der Besetzung Klaus Gaa (Trompete/Gesang), Sven Hack (Klarinette/Saxophon), Henrik Dahn (Banjo), Harold Nardelli (Tuba) und Stefan Schwab (Posaune).

Am Samstag, 4. September, erwartet die Zuhörer geschmackvoll gespielter "Straight ahead Westcoast Jazz" in der Klangästhetik der 60er Jahre und im Stile eines Jack Mcduff oder Jimmy Smith Trio, mit sonorem Hammondorgel Einschlag und sattem Tenorsaxsound des Landesjazzpreisträgers Sandi Kuhn.

Aus einer sehr musikalischen Familie stammend, in der seine zehn und zwölf Jahre älteren Brüder ebenfalls Gitarristen sind, begann Davide im Alter von acht Jahren mit dem Gitarrenspiel. Er erhielt bis zu seinem 18. Lebensjahr Unterricht in Pop, Rock und Jazzgitarre und spielt seit nunmehr über drei Jahrzehnten Gitarre als Sideman, häufig gemeinsam mit anderen Gitarristen wie z. B. Martin Taylor, Bireli Lagrene, Helmut Kagerer und Scott Henderson und lehrt als Dozent in Stuttgart. Davide bewegt sich als Gitarrist in der Jazztradition, tief verwurzelt im Swing und Bebop und beeinflusst von Gitarristen wie Joe Pass und Pat Martino, jedoch ebenso beeindruckt von Fusion und Jazzrockvertretern. Hier sind vor allem Pat Metheny und Scott Henderson zu nennen. Das "Davide Petrocca Organ Groove Quartett" spielt in der Besetzung Davide Petrocca-Gitarren, Sandi Kuhn - Tenor Saxophon, Thomas Bauser - Hammond Orgel und
Lars Binder - Schlagzeug.

Karten für das von der Stadt Eberbach in Kooperation mit dem Kulturlabor Eberbach veranstaltete und von der Volksbank Neckartal und dem Land Baden-Württemberg finanziell unterstützte Konzert der Reihe "JazzMe" gibt es bei der Tourist-Info Eberbach, im "BuchHaus" Eberbach, bei der Buchhandlung Greif in Eberbach, online (Link s. u.) sowie an der Abendkasse.

Infos im Internet:
www.eberbach.de
www.jazzme.de

24.08.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Ausbildungsplatz