WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
20.05.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

FĂĽr den Klimaschutz drei Wochen lang in die Pedale treten


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Die Aktion “Stadtradeln” läuft in diesem Jahr im Rhein-Neckar-Kreis von 8. bis 28. Mai. Auch Eberbach ist wieder mit dabei.

Im dreiwöchigen Aktionszeitraum geht es darum, möglichst viele (Alltags-)Kilometer mit dem Fahrrad statt Auto zurückzulegen und damit ein Zeichen für die Vermeidung von Treibhausgasen und für den Klimaschutz und die Förderung des Radverkehrs zu setzen.

Bei der Kampagne im vergangenen Jahr (12. Juni bis 2. Juli 2021) erradelten fĂĽr Eberbach die 331 Teilnehmenden in 23 registrierten Teams insgesamt 100.479 Kilometer (2020: 49.023 km / 2019: 47.605 km). Unter den Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis kam Eberbach auf Platz 5 (2020 und 2019 jeweils Platz 7). In der Auswertung nach Kilometern je Einwohner belegte Eberbach im vergangenen Jahr sogar Platz 3 im Kreis.
Für Eberbach an den Start gehen können alle, die hier wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören.

Auch der EBERBACH-CHANNEL lädt wieder alle Interessierten zum Mitradeln in einem eigenen Team ein. In den beiden vergangenen Jahren war das Team “EBERBACH-CHANNEL” jeweils das größte Eberbacher Stadtradeln-Team (2021: 43 Radelnde und 19.689 Kilometer, 2020: 33 Radelnde und 9.263 Kilometer). Für alle, die nur mit eigener Muskelkraft fahren, also kein “E-Bike”, gibt es auch in diesem Jahr wieder das Unterteam “EBERBACH-CHANNEL Biobiking”. Registrieren und dem jeweiligen Wunschteam zuordnen kann man sich ab sofort im Internet (Links s.u.).

Infos im Internet:
www.stadtradeln.de/eberbach
www.stadtradeln.de/rhein-neckar-kreis

17.03.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von nicht mehr Ewwerbacher (22.03.22):
Bei dem Kommentar von "onur" fehlt der Hinweis, dass er ironisch gemeint ist. Denn falls nicht, dann ist er peinlich.

Von onur (18.03.22):
der Mensch bläst beim Fahrradfahren ca. ZWANZIGMAL soviel CO² pro Minute in die Luft als wenn er normal spazierengeht. Denn durch die erhöhte Körperaktivität aufgrund des Pedaletretens wird der Ausstoß von CO² durch die menschliche Lunge sehr stark erhöht.
Fazit:
diese Aktion ist ein wahrer Klimakiller !!!!


[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik