WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
20.05.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Freie Wohnraumkapazitäten bei der Stadtverwaltung melden

(bro) (stve) In Eberbach sind bereits die ersten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine angekommen und haben in privaten Unterkünften eine Zuflucht gefunden. Der Rhein-Neckar-Kreis und auch die Stadt Eberbach rechnen mit einem weiteren hohen Unterbringungsbedarf.

Falls man freien Wohnraum für geflüchtete Menschen aus der Ukraine zur Verfügung stellen möchte, dann kann man sich per Tel. (06271) 87-330 in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr melden. Eine Meldung per E-Mail (Link s. u.) ist ebenfalls möglich. Die Meldung sollte nach Möglichkeit Angaben zur Größe, Lage und Ausstattung der Wohnung enthalten.

Die Angaben zur Unterbringung werden im Rathaus vorerst gesammelt. Im Bedarfsfall erfolgt dann eine nochmalige Kontaktaufnahme. Die Stadtverwaltung selbst prüft auch bereits Möglichkeiten der Unterbringung in eigenen Gebäuden.

E-Mail-Kontakt: ordnungsamt@eberbach.de

Infos im Internet:
www.rhein-neckar-kreis.de/ukraine


18.03.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Ruettger