WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
18.05.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Mach dich bunt fĂĽr Demokratie


(Foto: privat)

(bro) (hg) Unter dem Motto „Mach dich bunt für Demokratie und gegen Rassismus“ fand am 11. April ein schulweiter Projekttag an der Theodor-Frey-Schule Eberbach (TFSE) statt. Organisiert wurde dieser von John Stützel und Martin Dittmers (Lehrer für Geschichte und Gemeinschaftskunde) sowie der SMV unter der Leitung von Silvia Schiller.

Nicht nur angesichts der aktuellen Situation in der Ukraine ist es den Schüler/innen und Lehrer/innen wichtig, sich für Offenheit und Völkerverständigung starkzumachen.

„Ohne Respekt und Toleranz für verschiedene Kulturen, Lebenskonzepte, Religionen und Ansichten ist ein friedliches Zusammenleben nicht möglich – weder im Kleinen, wie bei uns an der TFSE, noch im Großen“, erklärt Stützel.

Durch bunte Kleidung und farbige und teils bemalte Masken drückten die Jugendlichen und Pädagogen dieses Selbstverständnis auch optisch aus. „Wir wollen Demokratie und Vielfalt sichtbar machen“, so Schiller.

Auch die begleitende SMV-Aktion „Take a Stand – Lend a Hand. Stop Racism“ visualisierte diesen Gedanken. Hierfür wurden mit Fingerfarbe die Hand- oder Fingerabdrücke der Schüler/innen und Lehrer/innen innerhalb und außerhalb eines großen Peace-Zeichens angeordnet und auch mit dem Schlagwort Demokratie assoziierte Begriffe wie Respekt, Akzeptanz, Gemeinschaft oder Würde fanden dort ihren Platz.

Im Unterricht wurden zahlreiche unterschiedliche kleine Projekte durchgeführt, oder der reguläre Lehrinhalt wurde an das Thema Demokratie angepasst. So wurden zum Beispiel die Deutsch- und Mathestunden der WO1 (1. Jahr Wirtschaftsoberschule) kurzerhand zusammengelegt, um über Macht und Herrschaft am Beispiel des Films „Animal Farm“ zu sprechen. Im Fach Bautechnik wurde aus Mauersteinen ein riesiges Peace-Zeichen gelegt, wobei dieses im Vorfeld erst einmal genau eingemessen werden musste. Im ersten Lehrjahr der gewerblichen Berufsschule sprachen die angehenden Zimmerer und Fliesenleger über die Arbeitsbedingungen der Menschen, die in Katar für die Fußball-WM schuften, und verglichen diese mit dem Alltag der Sklaven, die im alten Ägypten die Pyramiden bauten.

Diese und zahlreiche weitere Unterrichtsbeispiele ermöglichten es Schüler/innen und Lehrer/innen, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Einblicke und Erkenntnisse zu gewinnen.

Die Organisatoren fanden es gut, wie alle mitgemacht haben. Dieser Projekttag hat gezeigt, dass das Thema Demokratie alle beschäftigt. Deshalb muss Demokratiebildung in Schulen fest verankert sein.

12.04.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Zahradnik