Sonntag, 05. Juli 2020

Nachrichten > Vermischtes

19-Jähriger randaliert in Zwingenberger Gemeinschaftsunterkunft

(lct) (pol) Vermutlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand sich ein Mann, der am Freitagmittag, 24. April, kurz nach 11 Uhr, in Zwingenberg ein Polizeieinsatz verursacht hat. Das Polizeirevier Mosbach wurde per Notruf darüber informiert, dass ein 19-Jähriger in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Alten Dorfstraße randalieren würde. Vor Ort empfing der Mann die Beamten mit einem Messer in der Hand. Da er dieses trotz mehrfacher Androhung nicht weglegte, setzten die Polizisten Pefferspray ein. Das Spray zeigte Wirkung, sodass der Mann das Küchenmesser fallen ließ. Gegen seine anschließende Gewahrsamnahme wehrte sich der 19-Jährige. Er konnte aber überwältigt werden und musste aufgrund seines psychischen Zustands in ein Krankenhaus gebracht werden.

28.04.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de