Montag, 30. November 2020

Nachrichten > Sport und Freizeit

Remis in letzter Minute

(bro) (ww) Die Heimelf, SG Rockenau, begann gestern stark gegen den FC Mühlhausen 2. Schon in der zweiten Minute hätte sie in Führung gehen können.

In der vierten Spielminute war es dann soweit. Schneider schoss nach einer Flanke von rechts zur Führung ein. Nach dem 2:0 durch Singelton in der 20. Minute riss der Faden auf Rockenauer Seite, und der Gast wurde stärker. Nach tatkräftiger Unterstützung der Heimelf konnte Mühlhausen in der 32. Minute auf 2.1 verkürzen. Es kam noch schlimmer. In der 36. Minute glich der Gast zum 2:2 aus. Mit diesem Ergebnis wechselte man die Seiten.

In der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer ein sehr schlechtes Fußballspiel. Mühlhausen ging in der 58. Minute nach einem Doppelpass in Führung. Rockenau versuchte nun mit Kampf und wenig spielerischer Eleganz der Niederlage zu entgehen. Ein Handelfmeter in der 94. Minute wurde von Singelton sicher zum 3:3 verwandelt.

12.10.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de