Samstag, 10. April 2021

Nachrichten > Vermischtes

Bahnübergang Friedrichsdorfer Landstraße wird bis Jahresende gesperrt


(Foto: Hubert Richter)

(hr) (stve) Wegen der Bauarbeiten im Bereich Berliner Straße / Friedrichsdorfer Landstraße wird ab kommenden Montag, 30. November, der dortige Bahnübergang (Friedrichsdorfer Landstraße) voll gesperrt.

Die Stadt Eberbach führt zurzeit die Aufdimensionierung der Mischwasserkanalisation im Bereich der Friedrichsdorfer Landstraße von der Zufahrt Siebeck GmbH bis in den Kreuzungsbereich Berliner Straße/Pestalozzistraße durch. Bisher war deshalb keine Durchfahrt von der Berliner Straße in die Friedrichsdorfer Landstraße (L 2311) möglich (unser Bild). Das ändert sich nun. Am Montag soll der zweite Bauabschnitt der Maßnahme, der Austausch des Mischwasserkanals in der Friedrichsdorfer Landstraße, beginnen. Die Arbeiten werden mit halbseitiger Sperrung der L 2311 ausgeführt.

Aus Verkehrssicherheitsgründen sei es notwendig, den Bahnübergang in der Friedrichsdorfer Landstraße ab 30. November 2020 zu sperren, so die Stadtverwaltung. Eine Umleitung erfolgt über Berliner Straße und Neuer Weg Nord.

Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse an der Baustelle kann der Schwerverkehr über 7,5 Tonnen mit Ausnahme des Anliefer- und Linienverkehrs den Bereich der Bauarbeiten auf der L 2311 nicht passieren. Eine Umleitung über Beerfelden wird eingerichtet. Bauende ist für Ende 2020 vorgesehen.

28.11.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de