27.06.2022

Nachrichten > Sport und Freizeit

Arbeitssieg für den ESC

(bro) (josch) Zu Gast in Eberbach war gestern die Spielvereinigung Neckargemünd - abstiegsgefährdet, mit dem Rücken zur Wand stehend. Der Gastgeber, der Eberbacher Sport Club, war noch angeschlagen von der ernüchternden 1:6-Niederlage am vergangenen Sonntag in Rot und auf Wiedergutmachung aus. Es entwickelte sich ein zähes Fußballspiel (Kreisliga Heidelberg), in dem die Eberbacher den besseren Start hatten.

Lukas Heinzmann brachte den ESC per Kopfball in Front (11.). Alpay Büyüksoy tat es ihm gleich, erhöhte auf 2:0 (14.). Die Neckargemünder wehrten sich, kamen im Gegenzug zum Anschlusstreffer. Torschütze war Christoph Ernst. Damit war nach einer Viertelstunde das Endergebnis zwar schon hergestellt, das Spiel selbstredend natürlich noch nicht vorbei. Es bot zwar nicht die spielerischen Highlights, war aber spannend bis zum Schluss. Der ESC versäumte es, bis zur Halbzeit nachzulegen. Die SpVgg war immer gefährlich, vor dem Tor aber zu unbedarft.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Die Gastgeber vergaben Chance um Chance zur endgültigen Entscheidung: Steffen Joho sei genannt, oder Heinzmann, oder zum Schluss Tom Wiertz. Der Gast war zwar oft präsent, scheiterte aber letztendlich an sich selbst oder aber an ESC-Torwart Toni Cosic, der ein gutes Stellungsspiel zeigte und gefährliche Situation unspektakulär entschärfte. Die waren nämlich durchaus vorhanden, erst recht als der ESC die letzten zehn Minuten zu zehnt spielen musste, Zeeshan Ahmed sah Gelb-Rot. Am Ende stand ein Arbeitssieg zu Buche.

Tore: 1:0 Lukas Heinzmann (11.), 2:0 Alpay Büyüksoy 14.), 2:1 Christoph Ernst (15.).Zuschauer: 80.

07.04.22

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de