27.06.2022

Nachrichten > Sport und Freizeit

Verdienter Punkt nach einem gerechten Unentschieden

(hr) (mh) In der Fußball-Kreisklasse A Heidelberg empfing die SG Rockenau am Donnerstag, 14. April, die zweite Mannschaft des 1. FC Mühlhausen.

Die Rockenauer wollten auf der starken Leistung des vorausgegangenen Spieltags aufbauen und sich diesmal auch mit Punkten belohnen. Zu Gast war ein spielstarker Gegner, der seinerseits seinen zweiten Tabellenplatz verteidigen wollte. Die Gäste starteten gleich druckvoll mit einem guten Offensivspiel. Die starke Defensive der Hausherren um Tim Zimmermann und Alexander Dick stand sicher, und das Heimteam versuchte das Gästespiel frühzeitig zu stören.

Erste Chancen ergaben sich für Mühlhausen um die 20. Minute, die jedoch sehenswert durch Justin Weinberg gehalten wurden. Die SGR versuchte über Konter zu Möglichkeiten zu kommen, wobei die Gäste ebenfalls kaum Schwächen in der Hintermannschaft zeigten. So konnte die erste nennenswerte Chance erst kurz vor der Halbzeitpause herausgespielt werden, die sich jedoch nicht verwerten ließ.

Nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild: Die Gäste kamen anfangs zu wenigen zwingenden Chancen, die spätestens durch den durchweg sicheren Rockenauer Hintermann gehalten wurden. Das Spiel blieb weiterhin spannend. Die Rockenauer schafften es mit zunehmender Spieldauer sich mehr nach vorne zu orientieren und hätten mit etwas Glück die kämpferisch und spielerisch gute Leistung mit einem Treffer krönen können.
Schließlich blieb es bei dem gerechten Unentschieden und einem verdienten Punktgewinn für die Rockenauer.

16.04.22

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de