27.02.2024

Nachrichten > Sport und Freizeit

Gäste waren vor dem Tor effektiver

(bro) (rm) Am Samstagabend, 11. November, spielte die SG Rockenau gegen FC Germania Meckesheim-Mönchzell. Der mit zahlreichen Fans angereiste Tabellenführer wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte in einem sehr unterhaltsamen Fußballspiel (Kreisklasse B) mit 1:5.

In der fünften Minute ging die SG schon in Rückstand. Sascha Thomas traf nach einem sehenswerten Angriff zum 0:1. Die SG zeigte sich aber nicht geschockt und erspielte sich in den darauffolgenden 20 Minuten einige gute Möglichkeiten. In der 25. Minute war es jedoch die Germania, die einen Konter über drei Stationen zum 0:2 verwertete. Wieder war es Thomas. Es war eine kalte Dusche für die SG. Kurze Zeit später kam dann doch das Erfolgserlebnis für die Rockenauer. Ein einfacher langer Ball wurde von Klaus Singelton gekonnt verarbeitet und anschließend mit einem platzierten Flachschuss zum 1:2 abgeschlossen. Die SG schöpfte nun wieder Hoffnung.

In der zweiten Halbzeit war es jedoch wieder der Gast, der eine Unsicherheit der SG Abwehr zum 1:3 ausnutzte. Die SG versuchte nochmal alles, um den Anschluss herzustellen. Mit viel Kampf wehrte man sich gegen die drohende Niederlage. Diese wurde jedoch in der 77. Minute durch Jonas Pflaugner mit dem 1:4 besiegelt. Kurz darauf folgte der 1:5-Endstand durch Lukas Ziegler.

Fazit: Die SG verlor gegen einen starken Tabellenführer mit 1:5. Vor allem vor dem Tor waren die Gäste die effektivere Mannschaft.

13.11.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de