WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 04. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Bald kann es im neuen Kulturzentrum losgehen - Verein sucht weitere Hilfskräfte


Der Verein tagte gestern im fast fertiggestellten Kulturzentrum "Depot 15/7". (Fotos: Hubert Richter)

(hr) In den fast fertiggestellten Räumlichkeiten des neuen Kulturzentrums “Depot 15/7” an der Güterbahnhofstraße fand gestern Abend die satzungsgemäße Mitgliederversammlung des gleichnamigen Vereins statt.

Das durch die Stadt umgebaute ehemalige Lagerhaus der ZG Raiffeisen soll am 31. Januar offiziell als Kulturzentrum eröffnet werden, und der Verein “Depot 15/7” soll dort der Hauptnutzer werden. Rund 25 Mitglieder trafen sich gestern im künftigen Veranstaltungssaal zur Versammlung mit Neuwahlen. Nach dem Kassenbericht von Schatzmeister Tim Kirchgessner und dem von Lothar Jost vorgetragenen Bericht der Kassenprüfer wurde Kirchgessner einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand einstimmig für weitere zwei Jahre in seinen Ämtern bestätigt. 1. Vorsitzender ist also weiterhin Benny Safferling, 2. Vorsitzender Philipp Köhler, Schatzmeister Tim Kirchgessner und Schriftführerin Nicole Guida.
Mit dem Ergebnis der Umbauarbeiten ist man durchaus zufrieden, und der Verein hat sehr viel zu der Einrichtung der Räume beigetragen, sowohl in Form von technischen Installationen als auch durch Eigenleistungen. Von über 1.000 ehrenamtlichen Stunden Arbeit allein im letzten Halbjahr sprach Benny Safferling, und laut Tim Kirchgessner habe der Verein rund 27.000 Euro in die Veranstaltungstechnik investiert. Er sei dafür auch mit etwa 16.000 Euro an LEADER-Fördermitteln für Licht- und Tontechnik unterstützt worden.

In der Diskussion wurde deutlich, dass der Verein für den Betrieb des Kulturzentrums auf ehrenamtliche Unterstützung durch Helferinnen und Helfer angewiesen ist, um im neuen Heim ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm bieten zu können. Zum Auftakt ist am 6. März die CD-Release-Party der “Wohnzimmertouristen” angedacht, außerdem soll im Juni seitens des Vereins ein großes Eröffnungswochenende stattfinden. Laut Benny Safferling wolle man auch versuchen, einen festen Öffnungstag pro Woche im “Depot 15/7” einzuführen.

Gewisse Probleme sahen einige Mitglieder in der Tatsache, dass sich die Stadt als Eigentümerin des Gebäudes 20 Wochenendtermine pro Jahr und etliche Tage unter der Woche für eigene Veranstaltungen bzw. Events anderer Einrichtungen (Musikschule, VHS) ausbedungen hat. Hier bestehe Bedarf für regelmäßige Abstimmungsgespräche mit den Verantwortlichen der Stadtverwaltung.


Infos im Internet:
www.depot15-7.de


11.01.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Brenneis